Aus der Wawuschel-Kindertagesstätte

Schatzkisten in der VR Bank Rhein-Neckar eG
Am Mittwoch, den 26.07.2017 um 10:00Uhr wurden die zukünftigen Schulanfänger der Wawuschel-Kita mit zwei Erzieherinnen zur Wiedereröffnung der VR Bank Rhein Neckar eG in Neckarhausen eingeladen. Zuerst durften die Kinder Schatzkisten mit Filzstiften, Glitzer-Aufklebern und Schmucksteinen bekleben. Mit Feuereifer beklebten und bemalten die Kinder mit Unterstützung von Frau Finger mit Team aus dem Ressort Öffentlichkeitsarbeit und Bankmitarbeitern die Schatzkisten. Zwischendurch bekamen die Kinder auch noch etwas zu trinken, denn das intensive Arbeiten machte alle durstig. Nach getaner Arbeit schauten wir uns noch die umgebauten Räumlichkeiten der Bank an und durften sogar in den Tresorraum. Dort entdeckten die Kinder noch viele Goldtaler, die nun ihren Platz in der Schatzkiste fanden. Anschließend fanden wir uns nochmals zu einem Sitzkreis zusammen und jedes Kind bekam noch ein kleines Bilderbuch und Seifenblasen für die Kiste. Die Kinder waren über die ganze Aktion mit all den Überraschungen sehr begeistert und präsentierten stolz die verzierten Schatztruhen im Kindergarten. Ein ganz großes Dankeschön an die Mitarbeiter der VR- Bank und Frau Finger mit Ihrem Team, die unseren Kindern einen so tollen Vormittag bescherten. Der Kindergarten bekam natürlich auch ein Geschenk: wir erhielten eine Spende von 300,00 €, die als ein erster Grundstein für die Neugestaltung unseres Außengeländes verwendet wird. Ganz herzlichen Dank für diese Unterstützung.

Schulanfängerabschied
Am Freitag, den 28.07.2017 um 15:00Uhr versammelten sich unsere Schulanfänger vor dem Kircheneingang der Lutherkirche Neckarhausen mit ihren Erzieherinnen. Zur Stärkung kommender Herausforderungen gingen alle erst einmal in die Eisdiele zum Eis essen. Nach einem Abstecher über den Neckarspielplatz versammelten sich die Kinder im Schlosspark auf der Höhe des Kindergartengeländes. Dort hatte Andreas Müller vom DJK mit seiner Familie eine Seilrutsche mit Kletterleiter aufgebaut. Jedes Kind durfte nun auf der Leiter zur Seitrutsche hochklettern und rutschte mutig mit großem Hallo die Rutsche entlang. Das war ganz schön spannend und machte großen Spaß. Anschließend stärkten wir uns alle mit „Hot Dogs“. Danach ging es wieder in den Garten zum Spielen. Um 18:45Uhr kamen die Eltern zum Abholen und wir beendeten den Tag mit einem gemeinsamen Schlusslied. Ganz herzlichen Dank an die Familie Müller für den genialen Kletteraufbau im Schlosspark und die liebevolle Unterstützung der Kinder beim Klettern.