Freitag, 03.11.2017
15.30 Uhr: Ökum. Gottesdienst im „Neckarhaus“
Samstag, 04.11.2017
17.30 Uhr: Wochenschlussgottesdienst
Sonntag, 05.11.2017
10.00 Uhr: Gottesdienst (Prädikant Elmer)
Montag, 06.11.2017
20.00 Uhr: Chorprobe des Evangelischen Singkreises
Dienstag, 07.11.2017
14.30 Uhr: Nachmittag für Ältere im Gemeindehaus
16.00 Uhr: Spatzenchöre
17.20 Uhr: Lutherlerchen
19.30 Uhr: Frauenkreis: Mata Hari – Eine Lesung mit Frau Petersen
Mittwoch, 08.11.2017
16.00 Uhr: Konfirmandentreff
20.00 Uhr: Glaube und Leben: Bibelübersetzung heute
Donnerstag, 09.11.2017
20.00 Uhr: Elternabend der Konfirmandenfamilien

Neue Öffnungszeiten im Pfarrbüro
Das Pfarramt ist ab dem 7. November 2017 wieder zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet: Dienstags von 15.00 – 18.00 Uhr, Donnerstags von 11.00 – 13.30 Uhr und Freitags von 10.00 – 13.00 Uhr.

Nachmittag für Ältere mit der Polizei
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren! Wie immer beginnen wir mit einer kleinen Andacht im Gemeindehaus, begegnen uns bei Kaffee und Kuchen und erleben ein kleines Programm. Diesmal kommt Polizeihauptkommissar Martin Johst und erklärt, wie sich Senioren vor Betrügern im Alltag schützen können. Auch wenn Sie nicht regelmäßig an unseren Nachmittagen teilnehmen, sind Sie dennoch herzlich willkommen!

Kleidersammlung für Bethel
Nächste Woche, vom Montag, den 6. bis Donnerstag, den 9. November 2017, sammeln wir wieder gut erhaltene Kleidung für die von Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel. Gesammelt werden: Damenkleidung, Herrenkleidung und Kinderkleidung aller Art – Unterwäsche, Tischwäsche, Bettwäsche sowie Federbetten (jedoch keine Textilabfälle) – Herrenschuhe, Damenschuhe und Kinderschuhe sind willkommen, sollten jedoch unbedingt paarweise gebündelt und tragbar sein. Ihre gefüllten Kleidersäcke können Sie täglich von 8.30 bis 18.00 Uhr in den Hof des Gemeindehauses (Schloßstr. 26, Hofeingang in der Hildastraße) legen. Und noch eine Bitte: Wenn die Sammlung vorbei ist, bitte keine Kleider mehr vorbei bringen. Vielen Dank!

„Dem Volk aufs Maul schauen“ – Bibelübersetzung heute
Was für Martin Luther zum Leitspruch seiner deutschen Bibelübersetzung geworden war, ist für die Linguisten Martin und Beate Knauber seit über 30 Jahren Lebensaufgabe. Im Rahmen unserer Reihe „Glaube und Leben“ berichtet das Ehepaar über ihre Alphabetisierungsarbeit und Bibelübersetzung mit Wycliff.e.V. beim Volk der „Dawawa“ in Papua Neu Guinea. Heute leben sie bei den „Hutterern“ in Kanada und berichten über ihre Erfahrungen, deren unrevidierte Lutherbibel aus dem vorletzten Jahrhundert in die heutige Sprache der Hutterer zu übersetzen. Herzliche Einladung am Mittwoch den 8. November 2017 um 20.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus.