SUM 11 im November

Am Sonntag (12.11.) stand die Erinnerung an das Reformationsjubiläum im Mittelpunkt des SUM-11-Gottesdienstes. Die Kinder bastelten Druckbuchstaben und gestalteten damit eine zentrale Bibelstelle der Reformation. Die Erwachsenen dachten zunächst über neue Thesen der Reformationsbotschafter nach und überlegten dann eigene. Zur Bekräftigung wurden die eigenen Thesen an eine alte Tür genagelt.