Goldene und Diamantene Hochzeiten

Immer wieder gibt es Ehepaare, die auf 50 oder gar 60 gemeinsame Jahre dankbar zurückblicken können. Wir als Evangelische Kirchengemeinde würden gerne dieses Fest mit ihnen gestalten. So besteht die Möglichkeit, in der Lutherkirche einen Dankgottesdienst zu feiern. Gerne kommt auch Pfarrer Schilling oder nach dessen Weggang eine andere Person zum Jubelpaar und überbringt die Glückwünsche der Kirchengemeinde und unseres Landesbischofs Ulrich Fischer. Leider hat das Pfarramt über die goldenen und diamantenen Hochzeitsjubilare nur unzureichende Informationen. So kam es in der Vergangenheit in Einzelfällen vor, dass wir – trotz großer Bemühungen – von einer Jubelhochzeit nichts wussten. Verständlicherweise ist das Ehepaar dann enttäuscht, wenn die Kirchengemeinde von diesem wichtigen Ereignis keine Notiz nimmt. Aber wenn wir von einem Ereignis nichts wissen, dann können wir es auch nicht angemessen würdigen. Daher wäre es wichtig, wenn Sie uns ihre bevorstehende Jubelhochzeit mitteilen würden. Wir können dann darüber sprechen, ob ein Gottesdienst in der Lutherkirche oder ein Besuch des Pfarrers für sie in Frage kommt. Ein frühzeitiger Anruf im Pfarramt (möglichst zwei bis drei Monate vorher) erleichtert uns die Planung. Sie erreichen uns von Dienstag bis Freitag jeweils von 9.30 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 922866.

Termine 15. bis 20. Januar 2010

Freitag, 15.01.2010
14.30 Uhr – Ökum. Gottesdienst im “Haus Monika”
15.30 Uhr – Ökum. Gottesdienst im “Neckarhaus”
15.30 Uhr – Spatzenchor
16.30 Uhr – Lutherlerchen
20.00 Uhr – “Sonntags-um-11”-Gesamttreffen

Samstag, 16.01.2010
17.30 Uhr – Wochenschlussgottesdienst mit Abendmahl

Sonntag, 17.01.2010
10.00 Uhr – Gottesdienst
10.00 Uhr – Kindergottesdienst
10.00 Uhr – Open.House

Montag, 18.01.2010
20.00 Uhr -Evangelischer Singkreis – Jahreshauptversammlung
20.00 Uhr – Vorbereitung für “Kinder fragen nach Gott”

Dienstag, 19.01.2010
10.00 Uhr – Krabbelgruppe für Kinder von 0 bis 3

Mittwoch, 20.01.2010
15.00 Uhr – Konfirmandenunterricht
18.00 Uhr – Bibelgespräch

Weihnachtsferien

Impressionen von unserem geschmückten Weihnachtsbaum im Kindergarten-Garten
Impressionen von unserem geschmückten Weihnachtsbaum im Kindergarten-Garten

Am 23.12. 2009 schießt der Kindergarten um 12.00Uhr seine “Pforten”. Am Donnerstag, den 07.01.2010 beginnt für uns der Kindergarten – Alltag wieder ab 7.30Uhr. Wir wünschen allen Eltern, Kindern und dem Kindergarten nahe stehenden Menschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen “guten Rutsch ins Neue Jahr”.

“Kinder spenden für Kinder”

Pfr. Schneider und Herr Huy bei der Spendenübergabe mit den „Glücksbringern“ von Turnverein.
Pfr. Schneider und Herr Huy bei der Spendenübergabe mit den „Glücksbringern“ von Turnverein.

Am Mittwoch, den 16.12.2009 überreichte der Turnverein 1892 Neckarhausen e.V. der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde einen Scheck von jeweils 250,00€ für bedürftige Kinder. Herr Huy, als Vertreter unserer Kirchengemeinde nahm diesen Betrag freudig entgegen. Wir als Kindergarten kommen noch in den Genuss, uns von den übrig gebliebenen Spielen aus dieser Aktion die Spielsachen aussuchen zu dürfen, die wir für den Kindergarten gebrauchen können.

Wir danken dem Turnverein 1892 für diese großzügige Spende und freuen uns darauf im Januar 2010 das Spiele – Angebot wahrzunehmen.

Besuch der Zinnfigurenausstellung

Am 9.12.2009 machten sich die Schulanfänger gut gelaunt in Richtung Schloss auf. Dort wurden wir schon von Fr. Almut Laschefski erwartet, sie hat uns zu dieser Ausstellung eingeladen und uns durch die Ausstellung geführt.

Mit großen Augen schauten die Kinder in die Vitrinen und kamen aus dem Staunen nicht heraus, was es da zu sehen gab. Viele verschiedene Tiere, Cowboys, Indianer, afrikanische Dörfer, kleine Züge, Märchenfiguren uvm. Danach ging es in den nächsten Raum, wo die Geschichte Odysseus in einer großen Vitrine zu sehen war. Frau Laschefski erzählte den Kindern eindrucksvoll das Geschehen zu den einzelnen Figuren und die Kinder lauschten gespannt mit großen Augen und offenen Mündern. Alle schauten mit Begeisterung in die Vitrinen und sogar Fr. Laschefski war erstaunt, welche kleinen Details die Kinder entdeckten und welche Fragen ihr von den Kindern gestellt wurden. Die Zeit verging wie im Flug, und das ein oder andere Kind wäre gerne noch etwas länger geblieben. An dieser Stelle sagen wir noch einmal vielen Dank an Fr. Laschefski.

Reden über Gott und Jesus am 27.11.2009

Mit einem Rollenspiel zur Herbergssuche haben wir unsere kleine Adventsfeier begonnen. Die Kinder durften in verschiedene Rollen schlüpfen, wie z. B. Josef, Maria, Wirt, Hirte, sich verkleiden und anhand einer Reimgeschichte wurde das Ganze von den Kindern gespielt. Im Anschluss daran saßen wir noch gemütlich bei Lebkuchen und Saft zusammen und haben über die bevorstehende Adventszeit gesprochen.

Beim Rollenspiel
Beim Rollenspiel
Gemütliche Adventsrunde bei Saft und Lebkuchen
Gemütliche Adventsrunde bei Saft und Lebkuchen

Einladung zum Tag der „Offenen Tür“ am 19.01.2010 für interessierte Eltern

Am Dienstag, 19. Januar 2010, um 10.00 Uhr und um 15.00 Uhr laden wir interessierte Eltern ein, sich den Wawuschel-Kindergarten anzuschauen und über unsere pädagogische Arbeit zu erfahren. Wir beginnen um 10.00 Uhr und um 15.00 Uhr mit einem kleinen Einführungsvortrag und werden Sie danach durch unsere Räumlichkeiten führen. Damit wir für diesen Tag planen können, bitten wir Sie um eine telefonische Anmeldung unter Tel.Nr. 06203/924593. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, auf viele Fragen und einen regen Austausch.

Nikolaus

Mit Rollenspiel, Nikolausgeschichte, Nikolausliedern, Fingerspielen und gefüllten Socken feierten wir im Kindergarten den Nikolaus. Dass die Socken so gut mit Mandarinen gefüllt waren, verdanken wir der Markthalle in Neckarhausen, die uns diese Früchte spendete. Die Apfel und Nüsse erhalten wir wie jedes Jahr von der politischen Gemeinde Edingen-Neckarhausen. Allen Spendern dieser „Nikolaus-Genüsse“ herzlichen Dank.

200912_Wawuschel_Nikolaus
Beim Rollenspiel

Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen