Konfis auf Tour

Am kommenden Wochenende sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Kirchengemeinde wieder “auf Tour”. Wir fahren von Freitag bis Montag auf Konfirmandenfreizeit nach Waldmichelbach ins dortige Jugendheim. Selbstverständlich werden wir unheimlich viel Spaß, wenig Schlaf und eine intensive und gute Gemeinschaft haben. Inhaltlich geht es diesmal um das Thema “Rund um’s Beten”. Wann bete ich? Wie bete ich? Hört mir Gott zu? Gibt es überhaupt jemanden, der zuhört? Warum erfüllt Gott nicht alle unsere Wünsche? Was hat es mit dem “Vaterunser” auf sich? Was ist ein Psalm? Warum soll ich überhaupt beten? Warum, wieso, weshalb … ???
Ein ganz großes Dankeschön geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für diese Tage mit den Konfis frei genommen haben. Ein ebenso großes Dankeschön geht an die “Stiftung Zukunft Lutherkirche”, die aus ihren Zinserträgen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten für fünf Mitarbeiter übernimmt.

“Kinder fragen nach Gott” – Drei Abende für Eltern

Erstmals führen wir in einer Kooperation von Kirchengemeinde und “Wawuschel”-Kindergarten drei Abende für Eltern durch. Im Herbst des vergangenen Jahres wurden Eltern von Kindergartenkindern gefragt, welche “religiösen oder philosophischen” Fragen sie schon von ihren Kindern gehört haben. Nach Auswertung der Ergebnisse der Frageaktion haben sich die drei Themenbereiche “Wie ist das mit “Sterben und Tod”?”, “Gibt es Gott und wenn ja, wie sieht er aus?” und “Wie ist das mit “Gut und Böse”? herauskristallisiert. Diese Themenbereiche werden wir an den drei Abenden behandeln. Außerdem erhalten Sie Informationen über die Bedeutung von Ritualen und die religiöse Entwicklung von Kindern. Daneben werden wir uns auch Gedanken machen, wie wir mit Kindern beten können.
Zielgruppe der Veranstaltung sind nicht nur Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern, sondern alle, die sich mit den genannten Fragen und dem Thema “religiöse Erziehung” auseinandersetzen. Neben den Impulsen in Vortragsform wird es die Gelegenheit geben, sich in Kleingruppen auszutauschen.
Herzliche Einladung zu “”Kinder fragen nach Gott” – Drei Abende für Eltern” jeweils mittwochs, am 24. Februar, 3. März und 10. März 2010. Wir beginnen um 20.00 Uhr und enden ca. 21.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Neckarhausen, Schloß-Str. 26. Der Eintritt ist frei. Das Vorbereitungsteam freut sich auf viele interessierte Menschen, denen ihre Kinder, Enkelkinder, Patenkinder usw. am Herzen liegen.

Termine 12. bis 18. Februar

Freitag, 12.02.2010
14.30 Uhr – Ökum. Gottesdienst im “Haus Monika”
15.30 Uhr – Ökum. Gottesdienst im “Neckarhaus”
15.30 Uhr – Spatzenchor
16.30 Uhr – Lutherlerchen
16.00 Uhr – Abfahrt der Konfirmanden zur Konfirmandenfreizeit

Samstag, 13.02.2010
17.30 Uhr – Wochenschlussgottesdienst

Sonntag, 14.02.2010
10.00 Uhr – Gottesdienst mit Prädikant Elmer

Montag, 15.02.2010
20.00 Uhr – Chorprobe des Evangelischen Singkreises

Dienstag, 16.02.2010
10.00 Uhr – Krabbelgruppe

Donnerstag, 18.02.2010
20.00 Uhr – Vorstandssitzung – Gemeindeverein

Sinnfragen des Lebens – Kindern gestellt

  • Male Gott – Auseinandersetzung mit einer Gottesvorstellung
  • Male den Tod – Gedanken zum Lebensbruch
  • Hören der „Joseph – Geschichte“ – auf jemanden böse und neidisch sein

An drei Tagen setzte sich ein Teil der Schulanfängergruppe mit diesen Themen auseinander. An den ersten zwei Tagen malten die Kinder Bilder zu der oben genannten Aufforderung. Danach stellten die Kinder ihre Gemälde vor und regten mit ihren Beiträgen die Gruppe zum Nachdenken an. Am dritten Tag bildete eine Dia – Serie mit begleitender Geschichte die Diskussionsgrundlage zum Thema Neid und Versöhnung.

Die Fragestellungen und Auseinandersetzungen an den Tagen waren in Rituale eingebettet, die die Kinder noch teilweise aus den Freitags – Einheiten „Reden über Gott und Jesus“ kannten. Das Anfangslied „Die Kerze brennt“ und die gestaltete Mitte erinnerten die Kinder an vorangegangene Einheiten und die Kinder bildeten sofort den Transfer: „Hier wird über Gott und Jesus geredet.“

Die Erwachsenen, die die Kinder begleiteten, sind gleichzeitig im Vorbereitungsteam zu „Kinder fragen nach Gott“. In Anlehnung an die Impulse, die wir an den Abenden geben, gestalteten wir die Einheiten mit den Kindern.

Die Bilder und Gedanken, die die Kinder gestalteten und uns vermittelten, fließen in die Impulse für die Erwachsenen ein.

Haben Sie Lust auf mehr ????

Dann kommen Sie zu unserer Veranstaltungsreihe zum Thema „Kinder fragen nach Gott“.


Konfirmandenfreizeit

Die Stiftung Zukunft Lutherkirche wird sich an den Kosten für die Konfirmandenfreizeit in diesem Jahr beteiligen. Das ist möglich, weil Zinsen, die für die Anlage des Stiftungsvermögens ausgeschüttet werden, nach der Satzung für gemeindliche Aufgaben verwendet werden. Eine Zuführung der Zinsen zum Stiftungskapital ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Nun hatte der Kirchengemeinderat die Bitte geäußert, mit Zinsmitteln der Stiftung die Kosten für die Begleiter der Konfirmandenfreizeit zu übernehmen. Diesem Wunsch hat der Vorstand der Stiftung einstimmig entsprochen. Das Spendenkapital der Stiftung wird dadurch nicht geschmälert.

Bibliothek der Evangelischen Kirchengemeinde

In unserer Bibliothek befinden sich etwa 300 Bücher und Schriften zu dem breiten Spektrum religiöser Themen. Neben Büchern zur Gottesdienstgestaltung, Religionspädagogik und Seelsorge gibt es zahlreiche Sachbücher, die sich mit theologischen und gesellschaftlichen Fragen beschäftigen. Die Bibliothek ist jedermann zugänglich. Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit dem Pfarramt in Verbindung.

Wochenschlussgottesdienst und Hausabendmahl

Für viele ältere Gemeindeglieder ist der Besuch des sonntäglichen Gottesdienstes aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich. Für diese Menschen gibt es in unserer Gemeinde schon seit vielen Jahren den Wochenschlussgottesdienst am Samstagabend. Um 17.30 Uhr findet in der Seitenkapelle der Lutherkirche jeden Samstag dieser etwa halbstündige Gottesdienst statt. Er wird in der Regel von Gemeindegliedern vorbereitet und durchgeführt. Einmal im Monat hält Pfarrer Schilling den Wochenschlussgottesdienst. Dann wird der Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl gefeiert. Bitte beachten Sie die aktuelle Terminankündigung.
Manche Menschen können ihre Wohnung gar nicht oder nur unter großen Mühen verlassen. Für diese Gemeindeglieder bietet Pfarrer Schilling ein Hausabendmahl an. Wenn Sie vor Ostern das Bedürfnis haben, das Abendmahl zu feiern und unsere Abendmahlsfeiern in der Lutherkirche nicht besuchen können, dann rufen Sie bitte im Pfarramt unter der Telefonnummer 922866 wegen der Terminvereinbarung an. Gerne können auch Familienmitglieder oder andere Personen am Hausabendmahl teilnehmen.

“Kinder fragen nach Gott und der Welt” – Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe “Glaube&Leben”

Am Mittwoch, 10. Februar 2010, wird in unserer Kirchengemeinde Heidi Lang zu Gast sein. Im Rahmen der Vortragsreihe “Glaube&Leben” wird sie zum Thema “Und irgendwann kommt Gott ins Spiel – Kinder fragen nach Gott und der Welt” um 20.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Neckarhausen, Schloss-Str. 26, sprechen.

Wenn Kinder nach Gott und der Welt fragen, dann sind wir als Eltern, Großeltern, Paten usw. gefordert. Heidi Lang wird uns zuerst einige grundlegende Überlegungen zum Thema vortragen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit der Referentin ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen